Diese Seite drucken
 


Das blind gemalte Selbstprotrait und die Suche nach dem ungelebten Leben



In jedem Menschen steckt ungelebtes Leben, das dazu drängt, beachtet und gelebt zu werden.

Ein Weg, dem auf die Spur zu kommen, ist die kunsttherapeutische Methode des blind gemalten Selbstportraits. Gestalterisch Geübte, wie völlig Unerfahrene, können sich selbst begegnen und mit den ersten Schritten zur (Wieder-)Belebung dieser verdeckten Persönlichkeitsanteile beginnen.

Die kreative Leibtherapeutin Nele Langeheine wird uns dabei begleiten.

Das Seminar ist eine Initiative der Gemeinde St. Josef für persönliches Wachstum und mehr Spiritualität im Alltag und wird gefödert durch die Katholische Erwachsenenhilfe.

Anmeldung:
Persönlich im Pfarramt, telefonisch unter 05521 / 997339 oder per Email an w.m.gottschalk@web.de

Bitte gemütliche Kleidung anziehen. Kaffee und Tee im Überfluss

Weitere Oasentage: 16. Juni, 25. August und 03. November

 



Ort:
Gemeindehaus St. Josef
Magisterberg 2
37412 Herzberg am Harz


Preise:
15,00 Euro