Logo
Archivsuche
 
Suchergebnisse für alle Kategorien - Gesamtübersicht  [221 - 230 von 249]
Frau Matwijow mit einigen Gästen bei der Stadtbücherei Herzberg
Lupe Frau Matwijow mit einigen Gästen bei der Stadtbücherei Herzberg

10.10.2011
Internationales Fachseminar Esperanto und Museen

Vom 01.10. bis zum 03.10.2011 fand in Herzberg  ein internationales Fachseminar "Esperanto und Bilbliotheken und Museen" statt.
 
mehr

Foto mit den Straßenmusikanten aus Härnösands in Schweden
Lupe Foto mit den Straßenmusikanten aus Härnösands in Schweden

12.09.2011
Esperanto-Musikanten aus Schweden in Herzberg

Die Esperanto-Stadt Herzberg lockt schon Gäste aus vielen Ländern an. So machte auch die schwedische Musikgruppe Pafklik auf einer Durchreise in Herzberg halt, um etwas zünftige Musik zu machen und in der vokalreichen Sprache Esperanto zu singen.
 
mehr

Gruppenfoto im Esperanto-Garten
Lupe Gruppenfoto im Esperanto-Garten

31.08.2011
Musikland Niedersachsen in der Esperanto-Stadt Herzberg ein Projekt aus dem Großprojekt "Niedersachsen klingt..." ist "SoundScape Niedersachsen".

Aus dem Bundesland werden besondere Chöre, Gesangsgruppen und typische Töne, z.B. die Nordseewellen für das Internet und weitere Projekte registriert. So entsteht ein für unser Bundesland typischer Tonatlas. Auch sollen CDs und weitere Ton- und Musikprodukte daraus entstehen. Laut Bitte der Projektleiterin in Hannover soll auch die Esperanto-Stadt Herzberg unbedingt dabei vertreten sein.
 
mehr

Herzberger Schüler mit der Esperanto-Lehrerin Ewa Kukielka aus Herzberg vor dem Kongress-Gebäude in Kopenhagen
Lupe Herzberger Schüler mit der Esperanto-Lehrerin Ewa Kukielka aus Herzberg vor dem Kongress-Gebäude in Kopenhagen

26.08.2011
Schüler aus Herzberg beim Esperanto-Weltkongress

4 Schülerinnen und Schüler aus Herzberger Schulen nahmen an einer Kinder- und Jugendbegegnung des Esperanto-Weltkongresses in Dänemark teil.
Sie repräsentierten als Vertreter aus Deutschland somit die Esperanto-Stadt Herzberg.
 
mehr

Esperanto
Lupe

12.08.2011
Reisedelegation aus Japan besuchte die Esperanto-Stadt

In den letzten Wochen besuchten verschiedene ausländische Delegationen die Esperanto-Stadt Herzberg.
Die größte Gruppe kam aus Tokio, um die ersten Esperanto-Sehenswürdigkeiten in Herzberg zu erleben.
Neben einem Stadtrundgang wurde das Esperanto-Centro mit der großen Fachbibliothek und das Herzberger Schloss-Museum mit dem neuen Esperanto-Raum besucht. Die fernöstlichen Gäste waren sehr interessiert und stellten Peter Zilvar und Zsofia Korody viele Fragen.
 
mehr

Wolfgang Weippert (2.v.l.) begrüßte die Jugendlichen aus Góra und die deutschen Schüler/innen.
Wolfgang Weippert (2.v.l.) begrüßte die Jugendlichen aus Góra und die deutschen Schüler/innen.

08.08.2011
Europäische Nachbarn besser kennenlernen - 6.deutsch – polnischer Jugendaustausch mit Góra

Zum sechsten Mal besuchen polnische Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren aus der Partnerstadt Góra im Rahmen des Jugendaustausches zur Zeit Herzberg. Ziel des gegenseitigen Austausches ist es, durch gegenseitiges Kennenlernen und durch gemeinsame Erlebnisse europäische Nachbarn, ihre Lebensweise, ihren Alltag und ihre Kultur kennenzulernen. Den polnischen Jugendlichen, die mit ihren beiden Betreuerinnen während des einwöchigen Aufenthaltes im Gästehaus „Diana“ in Sieber untergebracht sind, wird ein buntes Programm geboten. 
mehr

04.08.2011
Esperanto-Gäste aus 11 Ländern besuchten Herzberg - 25. „INA“-Konferenz und Kultur-Tourismus-Seminar

Am Montagvormittag wurde im Sitzungssaal des Rathauses eigentlich nur eine Sprache gesprochen: Esperanto. Bürgermeister Gerhard Walter hatte es sich nicht nehmen lassen, die Teilnehmer/innen an der 25. „INA“ (Konferenz für Naturheilkunde) sowie einer Abordnung der Teilnehmer am „Kultur-Turisma Semajno“ (Kultur-Tourismus Seminar) in der Esperanto-Stadt Herzberg zu begrüßen. 
mehr

29.07.2011
Reisedelegation aus Japan besucht die Esperanto-Stadt

Ab Samstag wird eine größere Reisegruppe u.a. aus Japan in Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt erwartet.
Das Interkulturelle Zentrum Herzberg richtet nun zum dritten Male die Kulturtourismuswoche per Esperanto aus.
 
mehr

Song Jeong-ok und Harald Schicke freuen sich auf neugierige Gäste.
Song Jeong-ok und Harald Schicke freuen sich auf neugierige Gäste.

22.07.2011
Tee und Kuchen in freundlichem Ambiente - „Esperanto-Café“ bietet Exotisches und Muße

. Das 5-jährige Bestehen der Bezeichnung „Esperanto-Stadt Herzberg am Harz“ brachten Harald Schicke und seine Frau Song Jeong-ok auf die Idee, ihr „Esperanto-Café“ in der Hauptstraße zu eröffnen. Dazu kreierten sie einen neuen Esperantotrunk. Das grüne Getränk besteht aus Gerstengrassaft, Bio Apfel-Direktsaft und Mineralwasser ohne Kohlensäure. 
mehr

20.07.2011
Neue Sonderausstellung im Herzberger Schloss-Museum

In der letzten Woche eröffnete Bürgermeister Gerhard Walter in Anwesenheit von Vertretern aus der Herzberger Politik und Esperanto-Vertretern eine neue Sonderausstellung.
Die Sonderausstellung "Weltliteratur in Esperanto" präsentiert grundsätzlich weltberühmte Werke.
 
mehr
| ... | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 |


Stichwortsuche

Marktplatz-Cam
Ansicht vergrößern
Ansicht vergrößern
weitere Informationen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
weitere Informationen
Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
weitere Informationen
Veranstaltungen
[29.09.2018 10:30 Uhr - 11:30 Uhr]Herzberger Samstag
[30.09.2018 17:15 Uhr]Herzberger Schlosskonzerte
[30.09.2018 14:00 Uhr]Von Pöhlde zur Rhumequelle
[18.10.2018 19:30 Uhr]Vortragsabend
[20.10.2018 18:00 Uhr]Theater
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
---- Herzberg 2015 ---- In 6 Minuten
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Heiraten auf Schloss Herzberg
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Museum Schloss Herzberg
Museum Schloss Herzberg
Bus-Fahrplan
Bus-Fahrplan
Bahn-Fahrplan
weitere Informationen
weitere Informationen
Anreise nach Herzberg
Anreise nach Herzberg