Logo
Archivsuche
 
Suchergebnisse für alle Kategorien - Gesamtübersicht  [91 - 100 von 245]
15.06.2015
Esperanto-Wochenendschnupperkursus

Das Esperanto-Centro in Herzberg am Harz...die Esperanto-Stadt bietet am Freitag, den 19.06.2015, ab 19 Uhr einen Esperanto-Schnupperkursus an. Das Kursmaterial wird gestellt. Esperanto ist schnell erlernbar. Weltweite Anwendungsmöglichkeiten, z.B. für Reisen und per Internet werden erläutert. Um Voranmeldung unter der Telefonnummer 05521-5983 wird gebeten.
 
mehr

Foto
Lupe

29.05.2015
Esperanto verbindet Kulturen

Empfang im Rathaus der Esperanto-Stadt Herzberg.
Internationale Delegationen aus Nowy Sacz in Polen, Budapest in Ungarn und Den Haag in den Niederlanden waren über Pfingsten zu Gast in der Welfenstadt. 
mehr

28.05.2015
Herzberg heißt auch La Esperanto-Urbo

Esperanto: Eine Kunstsprache, die der Warschauer Augenarzt Ludwik Zamenhof Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte, um Sprachgrenzen zu überwinden und so zur Völkerverständigung beizutragen. Leichter zu lernen als jede andere Sprache, funktioniert sie doch nach dem Prinzip ein Artikel, Kleinschreibung, eine Grammatik, keine Ausnahmen. Nach dem Verbot durch die Nationalsozialisten herrschte nach dem Krieg in Deutschland eine Aufbruchstimmung – in Bremen meldeten sich 1946 nach einer Zeitungsmeldung 110 Interessenten zu Esperantokursen.
Doch inzwischen scheint die Sprache ihre Faszination verloren zu haben: In Bremen wurde die 1906 gegründete Gruppe vor zwei Jahren mangels Mitgliedern geschlossen. 
mehr

19.05.2015
Esperanto-Musikfestival per Europabildung Grundtvig in Herzberg

Am Pfingstsonntag ab 19 Uhr findet in Sieber (Hotel zum Pass) ein "Europa-Ball" statt.
Es kommt der Starmusiker JOMO aus Frankreich (mit Eintrag im Guinness-Buch der Weltrekorde) und die Siebertaler bieten ein internationales Musikprogramm. Der Eintritt ist kostenfrei. 
mehr

Grundtvig-Logo
Grundtvig-Logo

06.05.2015
Grundtvig-Veranstaltungen am 24.5. + 25.5.15 in Herzberg

Am 24.05.15 und am 25.5.15 finden folgende Musikveranstaltungen statt, die das Esperanto-Centro im Rahmen des Grundtvig-Projekts organisiert hat und zu denen alle interessierten Einwohner/-innen und Gäste herzlich eingeladen sind: 
mehr

Foto: Peter Zilvar während des Vortrags
Lupe Foto: Peter Zilvar während des Vortrags

23.04.2015
Kulturen, Minderheiten und Sprachen in Europa

Im Rahmen des Interkulturellen Arbeitskreises der LEB hielt Peter Zilvar einen Vortag im Interkulturellen Zentrum in Herzberg. Er informierte beispielsweise auch über die friesischen Regionen und Sprachen (auch in den Niederlanden), das Saterland, die Sorben und die dänische Minderheit in Schleswig-Holstein. Viele meinen, dass in Spanien nur die spanische Sprache gesprochen würde. Detailliert wurde z.B. über die Basken, Katalanen, Galicier, Mallorquiner, usw. informiert.
Oft wurden diese Sprachen, Minderheiten und Kulturformen offiziell verboten und verfolgt. 
mehr

09.04.2015
Minderheiten und Kulturen in Europa

Am 15.4.15 findet ab 19:30 h im Interkulturellen Zentrum Herzberg (ICH) von dem Interlinguisten Peter Zilvar ein Vortrag über dieses aktuelle Thema statt. Auch über viele Sprachen und Gebräuche wird berichtet. Im Rahmen der Vorträge des Interkulturellen Arbeitskreises der LEB sind diese Fachvorträge mit Diskussionen für die Teilnehmer gebührenfrei.
 

Foto
Lupe

01.04.2015
Interkultureller Vortrag des Esperanto-Centro per LEB

In Tansania mit der Bibel die Bantusprache Kiswahili lernen.
Ingeborg Amanzi konnte die vielen Zuhörer mit ihrem kompetenten Vortrag in der Herzberger Stadtbücherei begeistern. Sie hatte einst u.a. afrikanische Sprachen studiert. Im Jahre 2013 hatte sie das Land Tansania, wo sie vorher schon öfters geweilt hatte, nochmals besucht. Tausende Fotos mussten durchgearbeitet werden, um geeignetes Material für diesen besonderen Vortrag zu erarbeiten. 
mehr

Mit einem symbolischen Schnitt wurde die Bücherecke von Szofia Korody (4.v.l.) freigegeben, die sich mit Peter Zilvar (2.v.r.) über das große Interesse freute. Foto: Beier
Lupe Mit einem symbolischen Schnitt wurde die Bücherecke von Szofia Korody (4.v.l.) freigegeben, die sich mit Peter Zilvar (2.v.r.) über das große Interesse freute. Foto: Beier

01.04.2015
Internationale Literatur in Esperanto und anderen Sprachen

Esperanto-Bücherecke wurde in der Stadtbücherei eingeweiht
Dass die neutrale Brückensprache Esperanto zahlreiche Interessent/innen auf der ganzen Welt hat, ist in Herzberg den meisten Einwohner/innen bekannt. Inzwischen hat Herzberg dank des hiesigen Esperanto-Centro und des Engagements von Peter Zilvar und Szofia Korody und ihren Mitstreiter/innen über das World Wide Web (www) bei Esperanto-Freund/innen weltweit einen hohen Bekanntheitsgrad erhalten. 
mehr

06.03.2015
Vortrag über Tansania und die Sprache Kiswahili

Ingeborg Amanzi aus Herzberg hält am 12.03.15 (Do) ab 19 Uhr in der Stadtbücherei Herzberg (Medienraum) einen Vortrag mit dem Titel "In Tansania mit der Bibel die Bantusprache Kiswahili erlernen". 
mehr
| ... | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... |


Stichwortsuche

Marktplatz-Cam
Ansicht vergrößern
Ansicht vergrößern
weitere Informationen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
weitere Informationen
Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
weitere Informationen
Veranstaltungen
[26.08.2018 11:00 Uhr]Ökumenischer Gottesdienst
[26.08.2018 17:15 Uhr]Herzberger Schlosskonzerte
[01.09.2018 10:30 Uhr - 11:30 Uhr]Herzberger Samstag
[09.09.2018 11:00 Uhr - 17:00 Uhr]Musikantentreffen 2018
[15.09.2018 10:30 Uhr - 11:30 Uhr]Herzberger Samstag
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
---- Herzberg 2015 ---- In 6 Minuten
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Heiraten auf Schloss Herzberg
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Museum Schloss Herzberg
Museum Schloss Herzberg
Bus-Fahrplan
Bus-Fahrplan
Bahn-Fahrplan
weitere Informationen
weitere Informationen
Anreise nach Herzberg
Anreise nach Herzberg