Logo
Interkultureller Vortrag des Esperanto-Centro per LEB

In Tansania mit der Bibel die Bantusprache Kiswahili lernen.
Ingeborg Amanzi konnte die vielen Zuhörer mit ihrem kompetenten Vortrag in der Herzberger Stadtbücherei begeistern. Sie hatte einst u.a. afrikanische Sprachen studiert. Im Jahre 2013 hatte sie das Land Tansania, wo sie vorher schon öfters geweilt hatte, nochmals besucht. Tausende Fotos mussten durchgearbeitet werden, um geeignetes Material für diesen besonderen Vortrag zu erarbeiten.

Foto
Tansania in Ostafrika hat über 40 Millionen Einwohner. Zu diesem Land gehört auch die Insel Sansibar. Der Regierungssitz ist Daressalam.
Der detailliert ausgearbeitete Vortrag war besonders gelungen.
Während ihrer Reise freuten sich viele ihrer Verwandten über das Wiedersehen. Dazu gehörte auch ein evangelischer Pfarrer, der auch schon einmal vor etlichen Jahren Herzberg besucht hatte.
Trotz der Armut und weiterer Problme in vielen Regionen sind die meisten Menschen lebensfroh und freuen sich über Gäste aus dem Ausland.
Nicht nur die vielen Naturschönheiten bis zur Küste wurden in schönen Wandbildern gezeigt; sondern besispielsweise auch evangelische Gemeinden mit schönen Kirchen. Stets musste sie sich über viele Krankheiten fürchten, beispielsweise über die Malaria, die alljährlich unheimlich viele Todesopfer fordert.
Die offizielle Amtsprache der Vereinigten Republik Tansania ist Swahili, die auch auch als Kiswahili bezeichnet wird. Diese Sprache sei auch die Amtssprache von Kenia und Uganda. Swahili gehört zur Familie der Bantusprachen und wird inzwischen von über 80 Millionen Menschen gesprochen. Christliche Missionare hätten diese interessante und wohlklingende Sprache weiter verbreitet, z.B. um auch Gospel in Swahili zu singen. Swahili habe viele Lehnwörter aus dem Arabischen aufgenommen. Auch deutsche Lehnwörter, wie das Wort "Shule" könne man dort finden.
Ingeborg Amanzi konnte viele Fragen über das Land, Leute, die Kirche und Sprache sowie Sitten und Gebräuche unmittelbar beantworten.
Der nächste gebührenfreie Interkulturelle Vortrag des Esperanto-Zentrums in Zusammenarbeit mit der LEB über das Thema "Minderheiten und Kulturen in Europa" findet am 15.04.15 im Esperanto-Centro statt.
 

Stadt Herzberg am Harz
erstellt am 01.04.2015



Stichwortsuche

Marktplatz-Cam
Ansicht vergrößern
Ansicht vergrößern
weitere Informationen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
weitere Informationen
Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
weitere Informationen
Veranstaltungen
[17.11.2018 10:00 Uhr - 13:00 Uhr]3. Kräuter-Basar
[18.11.2018 18:00 Uhr]Kammerchorkonzert
[20.11.2018 18:45 Uhr]Vortrag: Wer ist das Volk?
[30.11.2018 18:30 Uhr]Musik zur Adventszeit
[01.12.2018 17:00 Uhr]Benefizweihnachtskonzert
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
---- Herzberg 2015 ---- In 6 Minuten
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Heiraten auf Schloss Herzberg
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Museum Schloss Herzberg
Museum Schloss Herzberg
Bus-Fahrplan
Bus-Fahrplan
Bahn-Fahrplan
weitere Informationen
weitere Informationen
Anreise nach Herzberg
Anreise nach Herzberg