Logo
Fördergelder aus neuem niedersächsischem Gesetz

Aus der Sitzung des Schul- und Sportausschusses

Foto: Beier
Foto: Beier
Am vergangenen Donnerstagnachmittag trafen sich die Mitglieder des Schul- und Sportausschusses in der Aula der Nicolai – Grundschule zu ihrer Sitzung. In deren Verlauf überraschte Stadtkämmerer Wolfgang Weippert die Teilnehmer/innen mit einer erfreulichen Nachricht. Dank des neuen Niedersächsischen Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes für finanzschwache Kommunen (NKomInvFöG) können in den beiden nächsten Jahren in den Grundschulen der Stadt und der Ortsteile dringende Maßnahmen durchgeführt werden, die sonst so nicht möglich gewesen wären. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Günter Wellerdick und der neuen Schulleiterin Elisabeth Müller informierte Klaus-Uwe Geike von der Stadtverwaltung unter anderem über eine Schulbegehung durch die Landesschulbehörde. Dabei wurde angeordnet, dass in den beiden Grundschulen Nicolai und Mahnte sowohl die Treppengeländer auf einen Meter erhöht und Fluchtwege gekennzeichnet werden müssen. In seinem Bericht über den Haushaltsplanentwurf 2018 erläuterte Wolfgang Weippert im Detail die maßgeblichen Finanzansätze für die Bereiche Schulen und Sport. Einleitend stellte er fest, dass die Ansätze im Ergebnishaushalt im Wesentlichen auf dem Niveau des Jahres 2017 veranschlagt sind. Trotz der Energiesparmaßnahmen in den letzten Jahren seien Preissteigerungen bei Öl, Gas und Strom nicht auszuschließen, so Weippert. Als größere „Baumaßnahmen“ im Jahr 2018 wurden bisher veranschlagt: Nicolai Grundschule: Brandschutz, Treppengeländer, Sicherheitsbegehung = 55.000,-€ und Umgestaltung Schulhof = 10.000,-€; Mahnte Grundschule: Deckenbeleuchtung, Dachsanierung, Brandschutztüren, Sicherheitsbegehung = 65.000,-€ und Umzäunung des Grundstücks = 25.000,-€ (investiv); Turnhalle Mahnte: Sanierung der Holzbinder = 27.000,-€; Grundschule Scharzfeld: Brandschutz I. Bauabschnitt u.a. = 27.000,-€; Grundschule Pöhlde: Brandschutz I Bauabschnitt u.a. Dank des neuen Gesetzes mit einer Förderquote von 90 % konnten die geplanten Investitionssummen für 2018 auf 260.000,- € (Fördermittel: 234.000,-€, Eigenanteil Stadt 10% = 26.000,-€) und für 2019 auf 144.000,-€ (Fördermittel: 129.600,-€, Eigenanteil Stadt =14.600,-€) aufgestockt werden. Das bedeutet für die Grundschulen in 2018: Nicolai: 70.000,-€, Mahnte: 85.000,-€, Scharzfeld: 45.000,-€ und Pöhlde: 60.000,-€. Für 2019 lauten die Zahlen für die Grundschulen: Nicolai: 60.000,-€, Mahnte: 55.000,-€, Scharzfeld:12.000,-€ und Pöhlde: 17.000,-€. Unabhängig hiervon stehen im Haushalt jeweils 5.000,-€ für allgemeine Unterhaltung und für kleinere Reparaturen. Für die Position Förderung Sport beträgt der Ansatz für 2018 unverändert 17.000,-€, davon 15.200,- Zuschüsse an Sportvereine. Für die Erneuerung der Außenfassade der Turnhalle Lonau wurde der geplante Ansatz von 500,- auf 2.700,-€ erhöht. Interessant waren auch die anschließend bekanntgegebenen Schülerzahlen in den Grundschulen Stand 01.09.2017: Nicolai: 183, Mahnte: 117, Pöhlde: 48 und Scharzfeld: 70 (gesamt 418 Schüler/innen). Dabei entsprechen die Klassenstärken der 1. bis 4. Klassen prozentual den Gesamtstärken. Die Ausschussmitglieder stimmten dem Beschlussvorschlag zu, dem Entwurf des Haushaltsplanes 2018 Schulen und Sport dem Rat der Stadt Herzberg zu empfehlen. Auf Nachfrage erläuterte der Schulleiter der Nicolai Grundschule Thomas Rudolph sowohl die derzeitigen Sprachförderungsmaßnahmen als auch die beim Land Niedersachsen für 2018 geltend gemachten Unterstützungen für den Sprachförderbedarf. „ Unsere Lehrkräfte leisten seit längerem Hochleistungsarbeit, “ sagte Rudolph. bei. 900 Blick aus der Aula der Nicolai Grundschule auf den Harz, 901 Nach ganz oben wurde das Geländer in der Nicolai Grunschule aus Sicherheitsgründen schon mal erhöht, 904 Der Schulhof der Nicolai Grundschule soll erneuert werden.

Foto: Beier
Foto: Beier


Text und Fotos: Paul Beier

 

Stadt Herzberg am Harz
erstellt am 24.10.2017



Stichwortsuche

Marktplatz-Cam
Ansicht vergrößern
Ansicht vergrößern
weitere Informationen
weitere Informationen
Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
weitere Informationen
Veranstaltungen
[28.02.2018 09:30 Uhr]Internationaler Frauentag - Leider bereits ausgebucht
[08.03.2018 18:00 Uhr]Internationaler Frauentag 2018
[11.03.2018 18:00 Uhr]Orgelkonzert zur Passionszeit
[13.03.2018 18:00 Uhr]Internationaler Frauentag 2018
[14.03.2018 16:30 Uhr]Internationaler Frauentag 2018
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
---- Herzberg 2015 ---- In 6 Minuten
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Heiraten auf Schloss Herzberg
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Museum Schloss Herzberg
Museum Schloss Herzberg
Bus-Fahrplan
Bus-Fahrplan
Bahn-Fahrplan
weitere Informationen
weitere Informationen
Anreise nach Herzberg
Anreise nach Herzberg