Logo
Musikalischer Frühlingsgenuss mit böhmischer Blasmusik

Original Südharzer Blaskapelle Lonau lud zum Konzert ein! Mal den Blasmusik-Fans und Gästen etwas anderes anzubieten war eine Idee, die am vergangenen Sonntagnachmittag von der Original Südharzer Blaskapelle Lonau mit großem Erfolg in die Tat umgesetzt wurde.

Auch Musikantinnen haben ihren Platz in der Blaskappelle
Auch Musikantinnen haben ihren Platz in der Blaskappelle

Der Einladung zum Sonderkonzert der „Lonauer“ mit dem Motto  „Frühling auf Böhmisch“ waren viele Freund/innen der böhmischen Polkas, Walzer und Märsche gefolgt. Dass die Fans „ihre Lonauer“ und deren Musik mögen und die „Lonauer ihre Fans mögen, konnte man an einfachen Indizien feststellen. Zum einen waren die verfügbaren Sitzplätze im Dorfgemeinschaftshaus bereits längere Zeit vor Beginn des Konzertes restlos besetzt. Zum anderen habe man, als „das Haus voll“ war, schon

Auch Sitzmöglichkeiten auf den Fensterbänken waren gefragt
Auch Sitzmöglichkeiten auf den Fensterbänken waren gefragt

etwas verfrüht mit dem Konzert begonnen, so der musikalische Leiter der Blaskapelle  Walter Ziegler. Ein weiterer Hinweis auf die schon als familiär zu bezeichnende Stimmung  zwischen Musiker/innen und Zuhörer/innen war die Moderation von Walter Ziegler. Während der kurzen Unterbrechungen gab er erzählerisch Hinweise zu der Böhmischen Blasmusik und deren Interpreten. Ein bißchen würden die „Lonauer“ das Sonderkonzert auch als Geburtstagshuldigung für Moschs Nachfolger als Chef der Egerländer Musikanten, Ernst Hutter, der in dieser Woche seinen Sechzigsten feiern konnte, auffassen, so Walter Ziegler. „der große Erfolg, den die Blasmusik im böhmischen Stil in Deutschland hatte, ist ohne die

Walter Ziegler leitete die „Lonauer“ und moderierte die Veranstaltung
Walter Ziegler leitete die „Lonauer“ und moderierte die Veranstaltung

Geschichte der Heimatvertriebenen nicht denkbar, “ so Ziegler. Und der Erfolg sei so auch nicht denkbar ohne den Militär-, BigBand- und Jazz-Posaunisten aus Falkenau: Ernst Mosch (1925 – 1999). Auch auf das Schaffen weiterer Blasmusik-Größen wie  Mathias Rauch als exzellenter Tubist mit unverkennbarem virtuosen Vortrag und eigener Technik. Seine Werkliste umfasste 2013 rund 480 Kompositionen. Art und Inhalt der von Walter Ziegler praktizierten Moderation kamen bei den Anwesenden sehr gut an. Viel zu bieten hatten auch die Musiker/innen der Blaskapelle. Ihre musikalischen Darbietungen kamen aus ihren Herzen, sagte ein Anwesender. Aus ihrem reichhaltigen Repertoire konnten die Zuhörer/innen unter anderem Melodien wie „Prager Leben“, die Polka „Sterne der Heimat“, den Walzer „Frühling und Herbst“, den „Landjäger Marsch“ sowie viele andere bekannte und weniger bekannte Melodien genießen. 

Bis auf den letzten Platz – und mehr – war das Dorfgemeinschaftshaus ausgenutzt
Bis auf den letzten Platz – und mehr – war das Dorfgemeinschaftshaus ausgenutzt

„Kannst Du Knödel kochen?“ – in dieser Polka sei Ernst Mosch einer für jeden Egerländer existentiellen Frage nachgegangen, scherzte Walter Ziegler. In der für das Blasorchester wohlverdienten Pause konnten die Anwesenden sich unter anderem selbstgebackenen  Kuchen, Kaffee und andere Getränke schmecken lassen. Diese Möglichkeit nutzten auch die „Spätankömmlinge“, die den musikalischen Genuss vor dem DGH auf Bänken in der warmen Frühlingssonne genossen. Das Fazit für die Blasmusikfreunde nach mehreren Zugaben: Perfekt, hoffentlich gibt es nicht erst nach Weihnachten wieder ein solches Konzert.

 

Stadt Herzberg am Harz
erstellt am 20.04.2018



Stichwortsuche

Marktplatz-Cam
Ansicht vergrößern
Ansicht vergrößern
weitere Informationen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
weitere Informationen
Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
weitere Informationen
Veranstaltungen
[20.09.2018 19:30 Uhr]Vortragsabend
[22.09.2018 18:00 Uhr]Oktoberfest in Herzberg "O' zapft is!"
[22.09.2018 10:00 Uhr - 11:30 Uhr]Faires Frühstück der Zukunftswerkstatt
[29.09.2018 10:30 Uhr - 11:30 Uhr]Herzberger Samstag
[30.09.2018 14:00 Uhr]Von Pöhlde zur Rhumequelle
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
---- Herzberg 2015 ---- In 6 Minuten
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Heiraten auf Schloss Herzberg
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Museum Schloss Herzberg
Museum Schloss Herzberg
Bus-Fahrplan
Bus-Fahrplan
Bahn-Fahrplan
weitere Informationen
weitere Informationen
Anreise nach Herzberg
Anreise nach Herzberg