Logo
Der Magen und seine Empfindsamkeiten

Aktionstag in der Helios Klinik Herzberg/Osterode

Die beiden Chefärzte Dr. Thomas Armbrust und Dietmar Gebhardt
Die beiden Chefärzte Dr. Thomas Armbrust und Dietmar Gebhardt

Magenbeschwerden nach einem besonders fettigen Essen, nach dem Abusus von Alkohol oder wenn man sich mal kräftig geärgert hat – da kann fast jeder ein Wörtchen mitreden. Der Magen mit seiner hohen Bedeutung für die Verdauung weist mit Wohlsein oder Unwohlsein seinen „Halter“ auf einen aktuellen oder chronischen Zustand hin. Irgendwann reichen die überlieferten Hausmittel nicht mehr aus. Was dann? Auf diese Frage gab es am vergangenen Samstag beim Aktionstag Bauchgesundheit „Wenn der Magen brennt – Sodbrennen und andere Beschwerden“ in der Helios Klinik /Herzberg/Osterode zahlreiche qualifizierte Antworten. Die Klinik bietet sowohl diagnostisch als auch therapeutisch viele Möglichkeiten, Patienten mit unterschiedlichsten Magenbeschwerden nachhaltig zu helfen. Ab 10.00 Uhr referierte Dr. Thomas Armbrust, Chefarzt der Gastroenterologie, in der Cafeteria der Klinik über das Thema „Bauchbeschwerden aus der Sicht des Internisten: Was Sie auch ohne Operation für Ihren Magen tun können“. Unter anderem schilderte er, welche Erkenntnisse eine endoskopische Untersuchung und eine Untersuchung mit „Ultraschall von innen“ sich dem untersuchenden Arzt bieten. Ob versteckte Gallensteine, eine Bauchspeicheldrüsenentzündung die Früherkennung einer Krebserkrankung – die Möglichkeiten für eine genaue Diagnose seien vielfältig, so Dr. Armbrust. Ab 11.00 folgte Dietmar Gebhardt, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, mit dem Thema „Bauchbeschwerden aus Sicht des Operateurs: Wie das Skalpell helfen kann“. Sofern dringend erforderlich, würden erforderliche operative Eingriffe zu jeder Tages- und Nachtzeit durch erfahrene Fachärzte mit eingespielten Teams durchgeführt, unterstrichen beide Chefärzte. Gerne beantworteten die beiden Klinik-Ärzte nach Ende ihres jeweiligen Vortrages zahlreiche Fragen der interessierten Zuhörer. Ab 12.00 Uhr wurde das Programm mit Besichtigung der Wahlleistungsräume mit einem Einzelbett oder 2 Betten fortgesetzt. Während die ärztlichen Leistungen in diesen Bereichen im Vergleich mit anderen Bereichen identisch sind, haben Unterbringung und Service in diesen Zimmern einen anderen Standard. An ihrem Stand ging die Ernährungsberaterin Anika Ibold anhand ihrer „Ernährungspyramide“ besonders auf gesunde und geeignete Ernährung bei Magen- und Darmproblemen ein. An dem Stand „Krankenhaushygiene“ erläuterte Thomas Burghardt den hohen Stand der Hygiene in der Klinik. Dabei erfuhren die Besucher, dass immerhin 1 Prozent des Körpergewichtes eines Menschen Bakterien sind, die gutartig oder krankheitserregend sein können. In einer fiktiven ambulanten Operation zeigten Dietmar Gebhardt und sein Team den endoskopischen minimalinvasiven Eingriff an einer Galle, den die Besucher auf einem Monitor verfolgen konnten. Große Aufmerksamkeit zog auch ein 5,5 Meter großes begehbares Darmmodell im Eingangsbereich der Klinik auf sich. Im Bereich „Speakers Corner“ beantworteten Fachkräfte offen gebliebene Fragen.

Helle Flecken = schlecht desinfizierte Bereiche.
Helle Flecken = schlecht desinfizierte Bereiche.

 

Anderer Service im Wahlleistungsbereich
Anderer Service im Wahlleistungsbereich

 

Leckere und gesunde Snacks zum Probieren
Leckere und gesunde Snacks zum Probieren

 

Foto: Beier
Foto: Beier
Foto: Beier
Foto: Beier

 

Foto: Beier
Foto: Beier

Text und Fotos: Paul Beier

 

Stadt Herzberg am Harz
erstellt am 30.04.2018



Stichwortsuche

Marktplatz-Cam
Ansicht vergrößern
Ansicht vergrößern
weitere Informationen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
weitere Informationen
Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
weitere Informationen
Veranstaltungen
[20.09.2018 19:30 Uhr]Vortragsabend
[22.09.2018 18:00 Uhr]Oktoberfest in Herzberg "O' zapft is!"
[22.09.2018 10:00 Uhr - 11:30 Uhr]Faires Frühstück der Zukunftswerkstatt
[29.09.2018 10:30 Uhr - 11:30 Uhr]Herzberger Samstag
[30.09.2018 14:00 Uhr]Von Pöhlde zur Rhumequelle
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
---- Herzberg 2015 ---- In 6 Minuten
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Heiraten auf Schloss Herzberg
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Museum Schloss Herzberg
Museum Schloss Herzberg
Bus-Fahrplan
Bus-Fahrplan
Bahn-Fahrplan
weitere Informationen
weitere Informationen
Anreise nach Herzberg
Anreise nach Herzberg