Logo
Viel Spaß beim Mädchentag

Nähen, Kochen und Basteln machten Spaß

Foto: Beier
Foto: Beier

Vor knapp 2 Jahren wurde Sarah Hoffmann als Jugendpflegerin eingestellt. Seitdem betreut sie Herzbergs Jugend mit 20 und Bad Lauterbergs Jugend mit 14 Wochenstunden (wir berichteten). Dass ihre berufliche Tätigkeit auch einen großen Teil ihrer Freizeit in Anspruch nimmt, kann man an ihrem Ideenreichtum und ihrem Engagement feststellen. So hat sie vor längerer Zeit gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Herzberg, Angelika Kiep, unter anderem den Mädchentag am 21. April geplant. An jedem 3. Samstag im Monat gibt es im Jugendzentrum im Domeyerpark ein besonderes Programm von 14.00 bis 18.00 Uhr für Mädchen von 7 bis 12 Jahren (Termine werden auf Facebook bekanntgegeben). Von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr folgt dann „Open Stage“ für die ab 13 bis 27-jährigen mit Gedichten, Geschichten, Musik, malen und vieles andere mehr. Neu sind auch die Öffnungszeiten an den anderen Samstagen, an denen Vorhaben von 16.00 bis 21.00 Uhr (ab 18.00 Uhr als „Open Stage“) im Jugendzentrum stattfinden. Der „Mädchentag“ am vergangenen Samstag fand als Nachklang zu der Veranstaltung des „Mädchentages“ im Rahmen des Internationalen Frauentages im März statt. Da aus Kapazitätsgründen nicht alle Mädchen, die sich damals angemeldet hatten, teilnehmen konnten, wurde wegen der großen Nachfrage die Veranstaltung jetzt am Samstag von 14.00 bis 18.00 Uhr im JUZ wiederholt. In der „Nähstube“ konnten die Mädchen unter Anleitung der Schneidermeisterin Dorota Maravic und von Rita Füllgrabe bunte Rucksäcke nähen. Hierfür bekamen sie auch eine Einweisung an einer Nähmaschine, die ihnen viel Spaß machte. Auf einer weiteren Station wurde ein leckeres Nudelgericht als Gemeinschaftsessen mit Unterstützung von Irma Hellmann gekocht. Als „Fototransfair“–Aktionen wurden gemeinsam mit Sarah Hoffmann mit der neuen ehrenamtlichen Mitarbeiterin im Jugendzentrum, Kassandra, Vorlagen mittels einer „Zauberflüssigkeit“ auf Holzbrettchen und Fliesen „transferiert“ und erhielten dadurch ein „cooles“ Aussehen. Sowohl am Nähen als auch am Kochen und am Basteln hatten die teilnehmenden Mädchen viel Spaß. „Da werden unsere Eltern aber staunen, wenn wir zuhause mit der Nähmaschine etwas nähen oder ein leckeres Mittagessen kochen können, “ war die übereinstimmende Meinung. Die Ergebnisse des Fototransfairbastelns wurden als kleine besondere Geschenke eingeplant.

Foto: Beier
Foto: Beier

 

Foto: Beier
Foto: Beier

 

 

Text und Fotos: Paul Beier

 

 

Stadt Herzberg am Harz
erstellt am 04.05.2018



Stichwortsuche

Marktplatz-Cam
Ansicht vergrößern
Ansicht vergrößern
weitere Informationen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
weitere Informationen
Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
weitere Informationen
Veranstaltungen
[20.09.2018 19:30 Uhr]Vortragsabend
[22.09.2018 18:00 Uhr]Oktoberfest in Herzberg "O' zapft is!"
[22.09.2018 10:00 Uhr - 11:30 Uhr]Faires Frühstück der Zukunftswerkstatt
[29.09.2018 10:30 Uhr - 11:30 Uhr]Herzberger Samstag
[30.09.2018 14:00 Uhr]Von Pöhlde zur Rhumequelle
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
---- Herzberg 2015 ---- In 6 Minuten
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Heiraten auf Schloss Herzberg
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Museum Schloss Herzberg
Museum Schloss Herzberg
Bus-Fahrplan
Bus-Fahrplan
Bahn-Fahrplan
weitere Informationen
weitere Informationen
Anreise nach Herzberg
Anreise nach Herzberg