Logo
„Schnurrbert bekommt einen Bären aufgebunden“

Hans-Jürgen Gückel las Kindergartenkindern vor.

Foto: Beier
Lesung

Am vergangenen Freitag fand der 14. „Bundesweite Vorlesetag“ statt. Bereits zum 14.Mal begeisterte die gemeinsame Initiative von „Die Zeit“, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung sowohl junge Zuhörer/innen als auch Vorleser/innen. Seitdem lesen jährlich zwischen 75.000 und 85.000 Menschen vor und jeweils über 2 Millionen kleine und große Zuhörer/innen haben ihren Spaß gehabt. Das Ziel der Initiative ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken. Damit sollen Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und dem erzählten Wort in Kontakt gebracht werden. Mit dem Aktionstag setzt die Initiative ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Lesen, fördert langfristig die Lesekompetenz und eröffnet damit auch Bildungschancen. Ob in einer Schule, in einem Kindergarten, einer Buchhandlung oder Bibliothek – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Zu den diesjährigen Vorlesern zählte am Freitag auch der stellvertretende Bürgermeister von Herzberg, Hans-Jürgen Gückel. Gemeinsam mit der Leiterin der Stadtbücherei, Rosemarie Matwijow, begrüßte er Kinder im integrativen Kindergarten „Kunterbunt“  in der Tulpenstraße.

Foto: Beier
Foto: Beier
Foto: Beier
Foto: Beier

Nachdem Rosemarie Matwijow die lustige Geschichte „Kamfu mir helfen?“ vorgelesen hatte, präsentierte  Hans-Jürgen Gückel die Geschichte „Schnurrbert bekommt einen Bären aufgebunden“. Dazu wurden den Kindern Bilder aus den Büchern  als Bilderbuchkino gezeigt, über die sie herzhaft lachen konnten. Die Leiterin des Kindergartens, Anna Ruder, bedankte sich für die Vorleseaktion. Den Kindern gab sie mit auf den Weg, die Eltern würden sich sicher freuen, wenn ihre Kinder ihnen am Tag des Vorlesens auch etwas „vorlesen“ (sprich eine Bildergeschichte erzählen) würden. Rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest bietet die Stadtbibliothek ausgesonderte, aber gut erhaltene Bücher an, mit denen man für eine kleine Spende anderen eine Freude machen kann.

 

Foto: Beier
Foto: Beier

 

Foto: Beier
Foto: Beier

 

Foto: Beier
Foto: Beier

Text und Fotos: Paul Beier

 

Stadt Herzberg am Harz
erstellt am 21.11.2017



Stichwortsuche

Marktplatz-Cam
Ansicht vergrößern
Ansicht vergrößern
weitere Informationen
weitere Informationen
Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
weitere Informationen
Veranstaltungen
[28.02.2018 09:30 Uhr]Internationaler Frauentag - Leider bereits ausgebucht
[08.03.2018 18:00 Uhr]Internationaler Frauentag 2018
[11.03.2018 15:00 Uhr]Info-Nachmittag
[11.03.2018 18:00 Uhr]Orgelkonzert zur Passionszeit
[13.03.2018 18:00 Uhr]Internationaler Frauentag 2018
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
---- Herzberg 2015 ---- In 6 Minuten
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Heiraten auf Schloss Herzberg
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Museum Schloss Herzberg
Museum Schloss Herzberg
Bus-Fahrplan
Bus-Fahrplan
Bahn-Fahrplan
weitere Informationen
weitere Informationen
Anreise nach Herzberg
Anreise nach Herzberg