Logo
Radwandern - Tour 3

Herzberg – Hattorf (6,5 km) – Pöhlde (7,5 km) – Rhumequelle (3,0 km) – Pöhlde (3,0 km) – Herzberg (6,0 km)

Gesamtlänge: ca. 26 km - Fahrtdauer: ca. 3 – 4 Stunden

Diese Tour beginnen wir wieder in Herzberg am Marktplatz. Hinter dem Rathaus fahren wir rechts durch die "Nagelschmiede" am "Mühlengraben" entlang über den Parkplatz "Sommergasse", überqueren die "Brauhausstraße" und folgen dem "Mühlengraben" bis zur Bundesstraße 243. Diese überqueren wir und fahren bei leichter Steigung in Richtung Welfenschloss durch die Straßen "Am Freundenstein" und "Am Weinberg" und biegen dann links in die Straße "Am Philipps" ein.

Rapsfelder
Rapsfelder
Nach dem Telegrafenamt radeln wir auf dem Landwirtschaftsweg über den "Ochsenberg" bis zur Kreisstraße Elbingerode – Hattorf. Diese überqueren wir und fahren auf ein kleines Wäldchen zu. Nun geht es weiter nach links, und wir kommen durch die "Uferstraße" nach Hattorf. Wir fahren am Ufer der Sieber in den Ort. Der Landwirtschaftsweg führt uns bis zur Kreisstraße, wo wir die Bahnschienen überqueren und dann weiter in Richtung Segelflugplatz radeln. Wir fahren weiter und kommen so in der "Oderstraße" an und können von dort aus zum Oderparksee weiterfahren. Wir fahren vom Oderparksee durch die "Mühlenwehrstraße" und "Schwimmbadstraße" am Freibad vorbei direkt auf den Landwirtschaftsweg zu, der durch die Oderaue bis zum Campingplatz Oderbrücke an der Bundesstraße 27 geht.

Johannes-Servatius-Kirche Pöhlde
Johannes-Servatius-Kirche Pöhlde
Um nach Pöhlde zu kommen, müssen wir die vielbefahrene Bundesstraße überqueren oder wir benutzen die am Fuße des rechts von uns liegenden "Rotenberges" befindliche Treppe, die ebenfalls über die Bundesstraße führt. Der Weg geht dann weiter am "Rotenberg" entlang vorbei an der "Auemühle" bis nach Pöhlde. Alternativ können wir vom Oderparksee bis zum Ende der "Mühlenwehrstraße" fahren, biegen dann rechts in die "Rotenbergstraße" ab und radeln bis zum Fuße des "Rotenberges" weiter. Von dort aus führt links ein Weg am Wald entlang, der einige 100 m weiter rechts in den Rotenberg hineinführt. Dort radeln wir auf dem "Fastweg" bis nach Pöhlde. Wir kommen dort an der ehemaligen Wallburganlage "König Heinrichs Vogelherd" vorbei.

Nach dem Hochbehälter fahren wir links den "Fastweg" hinunter und kommen am Sägewerk heraus. Dort biegen wir nach links ab und fahren in den Ort hinein. Sehenswert ist die Johannes-Servatius-Kirche .

Rhumequelle
Rhumequelle
Auf dem Radweg Herzberg - Rhumspringe können wir noch einen Abstecher zur ca. 3 km entfernten Rhumequelle machen. Sie ist eine der 3 größten Quellen Europas. Pro Sekunde sprudeln hier bis zu 5 m³ kristallklares Wasser hervor. Es ist die größte Karstquelle Norddeutschlands.

Auf dem zuvor genannten Radweg fahren wir von der Rhumequelle nach Herzberg zurück.

Druckversion anzeigen



Stichwortsuche

Veranstaltungen
[26.08.2018 11:00 Uhr]Ökumenischer Gottesdienst
[26.08.2018 17:15 Uhr]Herzberger Schlosskonzerte
[01.09.2018 10:30 Uhr - 11:30 Uhr]Herzberger Samstag
[09.09.2018 11:00 Uhr - 17:00 Uhr]Musikantentreffen 2018
[15.09.2018 10:30 Uhr - 11:30 Uhr]Herzberger Samstag
Veranstaltungskalender
Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
Kinowelt Herzberg
Kinoprogramm
Kinoprogramm
TanzSportClub Herzberg
TanzSportClub Herzberg
Tanzkurse
Freizeittipps mit Bus & Bahn
Freizeittipps mit Bus & Bahn
weitere Informationen