Logo
Radwandern - Tour 14

Herzberg – Pöhlde (6 km) – Hattorf (5,5 km) – Gieboldehausen (4 km) – Bernshausen (8 km) – Seeburg (2 km) – Bernshausen (2 km) – Gieboldehausen (8 km) – Hattorf (6 km) – Herzberg (6,5 km)

Gesamtlänge: ca. 49,0 km - Fahrtdauer: ca. 6 – 7 Stunden

Auch diese Tour beginnen wir in Herzberg am Markt und fahren, wie in Tour 4 beschrieben, zum Radweg Herzberg – Rhumspringe.

Der Radweg – eine alte Bahnstrecke – führt uns durch Felder und Wiesen nach Pöhlde. Wir biegen hinter der Oderbrücke rechts ab, überqueren die Landstraße und fahren die "Oderstraße" hinunter, an der Reithalle und der Auemühle vorbei zum Rotenberg. Am Fuße des Rotenberges radeln wir bis zur B 27 und weiter in den Rotenberg hinein.

Auf dem Fastweg fahren wir nach rechts Hattorf entgegen. An der Wegkreuzung geht unsere Fahrt weiter nach links durch den Wald abwärts am Tontaubenschießplatz vorbei bis zur B 27.

Schloss Gieboldehausen
Schloss Gieboldehausen
Die Fahrt auf der B 27 ist nicht ungefährlich, deshalb biegen wir vorher nach rechts in den Feldweg ein. Es geht leicht bergauf, wir fahren bis zur geteerten Straße und weiter nach links bis zur B 27.
Hier treffen wir auf den Radweg, der nach Gieboldehausen führt. Hinter der Aral-Tankstelle biegen wir nach links ab und radeln durch den Ort.
Gieboldehausen liegt im Eichsfeld und ist durch seine Fachwerkhäuser besonders schön.

Aus dem Jahre 1510 können wir hier das herrliche Fachwerkschloss bewundern. Der angrenzende Schloßpark lädt zum Verweilen ein. Sehenswert ist auch die "St.-Laurentius-Pfarrkirche", erbaut in den Jahren 1727 – 31. Sie ist eine der schönsten Kirchen im Eichsfeld und strahlt im herrlichen Barockglanz.

Unsere Radtour geht zum schön gelegenen Seeburger See weiter. Daher radeln wir ein kleines Stück an der B 27 entlang durch den Ort und biegen links in die Straße "An der Molkerei" ein. Wir überqueren die Bahnschienen und unsere Fahrt geht durch Wiesen über Bernshausen zum Seeburger See.

Der Seeburger See, größter Natursee Südniedersachsens, ist ein Naturschutz- und Erholungsgebiet für Groß und Klein. Baden, eine Bootsfahrt sowie Minigolf gehören zum Freizeitangebot. Der Abenteuerspielplatz ist ein beliebter Anziehungspunkt für Kinder.

Kaum 3 km von Seeburg entfernt liegt Ebergötzen. In diesem Ort verweilte oft Wilhelm Busch. Hier schrieb er seine lustigen Geschichten. Ein Besuch der "Wilhelm-Busch-Mühle" ist immer ein Erlebnis. Unsere Rückfahrt führt uns von Seeburg über Gieboldehausen am Tontaubenschießplatz vorbei nach links in den Rotenberg. Auf dem Fastweg angekommen, geht es dann nach rechts über Hattorf nach Herzberg zurück.

Alternativ hierzu können wir von Gieboldehausen über Wollershausen, Lütgenhausen nach Rhumspringe und ab da auf dem Radweg nach Herzberg fahren.

Die Tour kann auch von Herzberg aus über Pöhlde, Rhumspringe und Gieboldehausen gefahren werden.

Druckversion anzeigen



Stichwortsuche

Veranstaltungen
[28.02.2018 09:30 Uhr]Internationaler Frauentag - Leider bereits ausgebucht
[08.03.2018 18:00 Uhr]Internationaler Frauentag 2018
[11.03.2018 15:00 Uhr]Info-Nachmittag
[11.03.2018 18:00 Uhr]Orgelkonzert zur Passionszeit
[13.03.2018 18:00 Uhr]Internationaler Frauentag 2018
Veranstaltungskalender
Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
Kinowelt Herzberg
Kinoprogramm
Kinoprogramm
TanzSportClub Herzberg
TanzSportClub Herzberg
Tanzkurse
Freizeittipps mit Bus & Bahn
Freizeittipps mit Bus & Bahn
weitere Informationen