Logo
E-Mobilität
Ladestation an der Osteroder Straße
Ladestation an der Osteroder Straße

 

Elektromobilität

Der ländliche Raum am Südharz ist vom individuellen Verkehrsaufkommen geprägt. Daher ist die persönliche Versorgungssicherheit und der barrierefreie und technisch neutrale Zugang zu einer gut sichtbaren Ladeinfrastruktur im Stadtbild und der dazugehörenden Informationen auf verschiedenen Plattformen für die Einführung der E-Mobilität ein bestimmender Faktor.

Die Stadt Herzberg am Harz gestaltet mit dem regionalen Energieversorger (Harz Energie GmbH & CO KG) und gemeinnützigen Partnern (z.B. Verein für Umwelt Herzberg e.V.) aktiv den Ausbau und die Akzeptanz der Elektromobilität für alle Verkehrsteilnehmer mit unterschiedlichen Ladepunkten für Elektrofahrzeuge und E-Bikes.

Ladestationen für E-Autos

Zentrale Innenstadt Haltestelle Schloss
Osteroder Straße 3
37412 Herzberg am Harz

Lageplan Ladestation Osteroder Straße
Lageplan Ladestation Osteroder Straße

Damit Elektromobilität in den nächsten Jahren eine breite Öffentlichkeit erreicht, hatte die Bundesregierung 2012 vier sog. „Schaufenster Elektromobilität“ ausgewählt, in die besondere Fördermittel fließen sollten. Auch die Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg hatte sich erfolgreich für das Schaufenster beworben. Ziel des Forschungsprojektes „Standardisierte bedarfsgerechte Ladeinfrastruktur – Eine Region wird vernetzt“ unter der Federführung der Wolfsburg AG ist die techni­sche Einführung eines diskriminierungsfreien Systems zum schnellen Gleichstrom-La­den von Elektrofahrzeugen, die auch dem Aufbau einer flächendeckenden Schnellladeinfrastruktur dienen soll. Die „Stromtankstelle“ wurde im Bereich der zentralen Bus­haltestelle an der B 243 (Richtung Thüringen Nordhausen), Südniedersachsen (Göttingen-Braunschweig) und in Richtung Oberharz errichtet. Dieser Standort wurde gewählt, da er verkehrsgüns­tig an der Durchfahrtsstraße liegt und die Ladesäule somit schnell und einfach erkannt werden kann. Ein weiterer Vorteil liegt in der Nähe zu gastronomischen Betrieben, zur Herzberger Innenstadt und zum Schloss Herzberg. Damit werden den Nutzern wäh­rend des Ladevorganges angenehme Aufenthaltsmöglichkeiten geboten. Die Schnellladesäule ist für das gleichzeitige Laden von zwei Elektroautos ausgelegt. An der Säule können Elektroautos zum einen nach dem sog. CCS-Standard (Combined Charging System) mit Gleichstrom (DC) schnellgeladen werden, zum anderen ist auch eine Wechselstromladung mit dem sog. Typ 2 Stecker möglich. Darüber hinaus ist auch die Schnellladung mit Gleichstrom nach dem sog. CHAdeMO-Standard durch­führbar, so dass nahezu alle am deutschen Markt erhältlichen Elektrofahrzeuge schnell geladen werden können. Gegenüber dem langsamen Wechselstromladen zu Hause verkürzt sich die DC-Ladezeit bei einer Leistung von 20 kW auf ungefähr 30 Minuten. Die Ladesäule wird gut angenommen. Der Strom wird zurzeit noch kostenfrei von Harz Energie zur Verfügung gestellt.

Technische Details

3 Ladepunkte:

1 x DC 20 kW CCS, 1 x DC 20 kW CHAdeMO, 1 x AC 22 kW Typ 2

Betreiber:

Stadt Herzberg am Harz

Kosten:

das Laden ist zurzeit noch kostenlos (Stand: Dez. 2017)

Parkplätze:

2 kostenlose Parkplätze

Öffnungszeiten:

rund um die Uhr und an allen Wochentagen nutzbar

Position / Lage:

abbiegen in Richtung REWE-Parkplatz und dann sofort wieder links

Umfeld:

Schloss Herzberg, Restaurant und Imbiss, Supermärkte, Fußgängerzone, Kino

 

Ladestation an der Sommergasse
Ladestation an der Sommergasse

Parkplatz am Mühlengraben/Juessee

Sommergasse 6
37412 Herzberg am Harz

Lageplan Sommergasse
Lageplan Sommergasse

 

 

Der Standort zeichnet sich durch Innenstadtnähe aus. Nutzer können während des Ladens die Angebote des Herzberger Einzelhandels, der verschiedenen Dienstleistungen (Banken, Versicherungen, Apotheken, Ärzte etc.) nutzen, ihre Behördengänge erledigen (Rathaus). Touristische Besucher können das umfangreiche Informationsangebot in der Tourist-Info und im Bürgerbüro der Stadt Herzberg am Harz nutzen.

 

 

 

Technische Details:

Betreiber:

Harz Energie GmbH & Co KG

Verbund:

Ladenetz

Ladekarten / Angebote:

twsEmobil, Elektronauten-Ladekarte, EWE-Karte, Ladekarte SWBB

Ladekarte SW Osnabrück; alle Ladekarten für den Verbund Ladenetz

Kosten:

Ladekarte TNM: 0,48€/kWh und 0,35 € Transaktionskosten. Z.E. Pass 5,40 €/Stunde (mindestens 0,50 €), Ladekarte HarzEnergie kostenlos

Parkplätze:

2 kostenlose Parkplätze

4 Ladestecker:

2 x Typ 2 22kW, 2 x Schuko

Öffnungszeiten:

rund um die Uhr und an allen Wochentagen nutzbar

Position / Lage:

neben/hinter dem bunt bemalten Trafohaus

Umfeld:

Fußgängerzone mit Restaurants, Kino, Geschäften; sehenswerte Altstadt, auf einer Anhöhe das weithin sichtbare Welfenschloss. Ladesäule ist direkt am Juessee gelegen, parkähnliche Ufergestaltung mit Liegewiese und der Möglichkeit, den kompletten See zu umwandern.

Ladestationen für E-Bikes

 

E-Bike Ladestation
E-Bike Ladestation

Viele Menschen (Einheimische und Touristen) nutzen den Fahrspaß und die viele Vorteile, die E-Bikes ihnen bieten. Besonders in unserer Region ist es ein Traum, alle möglichen Wege mit dem Rad zu bewerkstelligen und die herrliche Natur und die bedeutsamen Gebäude oder Ortsteile kennenzulernen. Die Ladestationen bieten die Möglichkeit, ökologischen Strom zu tanken.

Die Stadt Herzberg am Harz, der Verein für Umwelt Herzberg e.V. und die Harz Energie GmbH & Co. KG fördern gemeinsam den Ausbau nachhaltiger umweltfreundlicher Energien. Die von der Stadt geplante Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Klärwerks (Städtische Betriebe) kommt unmittelbar der Öffentlichkeit zu Gute.

E-Bike-Ladestation Rathaus

Am Marktplatz 30
37412 Herzberg am Harz

Die E-Bike-Ladestation am Marktplatz in Herzberg am Harz bietet die Gelegenheit die kleine, reizvolle Residenzstadt am Südrand des Harzes zu erkunden. Entdecken Sie das über 950 Jahre alte Welfenschloss mit seiner seltenen, eigenwilligen Fachwerkarchitektur, die Kirchen, die Stadt und die kulinarischen Traditionen und die Angebote des Einzelhandels in der Stadt wärend ihr E-Bike Strom tankt. Tanken Sie umweltfreundlich und kostenfrei Strom für weitere Touren an den Harzrand.
Mehr Informationen auf: sonnenenergie.herzberg.de

Waldschwimmbad Scharzfeld/Campingpatz Scharzfeld
Bremkestraße 35
37412 Herzberg am Harz

Für Touristen und Einheimische der ideale Rastpunkt mit E-Bike-Ladestation. Beim Campingplatz und im nahegelegenen Waldschwimmbad genießen Sie Natur und laden Ihr E-Bike auf. Für die sportlich aktiven Gäste stehen ein Beachvolleyballfeld, Fußballtore und eine Tischtennisplatte zur Verfügung. Am Kiosk stehen zudem verschiedene Arten von Sportgeräten zum Verleih bereit. Die kleinen und kleinsten Gäste können sich im Sandkasten, auf der Rutsche oder den Schaukeln amüsieren. Sollte ein Badegast Hunger oder Durst verspüren, kann er sich am Kiosk mit einer großen Auswahl an Speisen und Getränken versorgen.
Mehr Informationen auf: sonnenenergie.herzberg.de

 

 

 

 

 

 


Druckversion anzeigen



Stichwortsuche

Marktplatz-Cam
Ansicht vergrößern
Ansicht vergrößern
weitere Informationen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
weitere Informationen
Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
weitere Informationen
Veranstaltungen
[19.07.2018 19:30 Uhr]Vortragsabend
[21.07.2018 19:00 Uhr]Sommerkonzert "Klezmer Tales" mit der jungen Klezmer-Balkan Band Yxalag
[22.07.2018 17:15 Uhr]Herzberger Schlosskonzerte
[28.07.2018 10:30 Uhr - 11:30 Uhr]Herzberger Samstag
[12.08.2018 18:00 Uhr]Herzberger Orgelsommer
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
---- Herzberg 2015 ---- In 6 Minuten
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Heiraten auf Schloss Herzberg
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Museum Schloss Herzberg
Museum Schloss Herzberg
Bus-Fahrplan
Bus-Fahrplan
Bahn-Fahrplan
weitere Informationen
weitere Informationen
Anreise nach Herzberg
Anreise nach Herzberg