Logo
Vaterschaftsanerkennung
Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Wolter, Nicole 05521/852- 232 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Ist ein Kind einer nichtverheirateten Mutter geboren worden, besteht die Möglichkeit der Vaterschaftsanerkennung. Voraussetzung hierfür ist, dass noch keine Vaterschaft eines anderen Mannes besteht. Die Vaterschaft kann bereits vor Geburt des Kindes anerkannt werden.

Der Vater des Kindes erkennt die Vaterschaft an, die Mutter muss zu einer rechtswirksamen Vaterschaftsanerkennung zustimmen. Sind ein oder beide Elternteile minderjährig, oder steht ihnen aus anderen Gründen das Sorgerecht nicht zu, ist auch noch die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters des Kindes erforderlich. Die Anerkennung und sämtliche Zustimmungen sind in öffentlich beglaubigter Form zu beurkunden.

Sie können die Vaterschaft und die Zustimmung bei Ihrem zuständigen Jugendamt, dem Geburtsstandesamt des Kindes, oder dem Standesamt Ihres Wohnsitzes beurkunden lassen.

Durch die Anerkennung der Vaterschaft bleibt das alleinige Sorgerecht der Mutter unberührt. Sollten Sie das gemeinsame Sorgerecht wünschen, setzen Sie sich mit dem zuständigen Jugendamt in Verbindung.

Ist die Mutter des Kindes zum Zeitpunkt der Geburt noch verheiratet gewesen ist eine Änderung der Abstammung ebenfalls möglich. Zu diesem komplexen Sachverhalt setzen Sie sich bitte mit dem Standesamt direkt in Verbindung.

Für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Standesamtes gern zur Verfügung.




Notwendige Unterlagen
  • Geburtsurkunde des Vaters (ggf. auch mit Übersetzung)
  • Personalausweis/Reisepass der Eltern


  • Rechtsgrundlage

    §§ 1592 ff. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
    Art. 23 Einführungsgesetz zum BGB (EGBGB)
    § 44 Personenstandsgesetz (PStG)





    Stichwortsuche

    Engagierte Stadt
    Engagierte Stadt
    weitere Informationen
    Veranstaltungen
    [30.05.2018 17:00 Uhr]Vortrag des Baumanagements Süd-Niedersachsen
    [17.06.2018 17:15 Uhr]Herzberger Schlosskonzerte
    [21.06.2018 19:30 Uhr]Vortragsabend
    [23.06.2018 17:00 Uhr]Konzert mit dem Gemischten Chor Herzberg
    [29.06.2018 14:00 Uhr - 18:00 Uhr]Fest im Park
    Veranstaltungskalender
    Heiraten auf Schloss Herzberg
    Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
    Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
    Bus-Fahrplan
    Bus-Fahrplan
    Bahn-Fahrplan
    weitere Informationen
    PendlerPortal
    PendlerPortal