Inhaltsbereich

Betreuungsangebote

Informationen zur Lebenslage


 


DetailinformationenzuklappenSchulangelegenheiten
-Einrichtung und Ausstattung von Grundschulen, -Mitwirkung bei der Sicherung der Schulwege, -Lehrerpersonalangelegenheiten in Zusammenarbeit mit den Grundschulen, soweit die Stadt Herzberg am Harz als Schulträger beteiligt ist, -Überlassung von Schulräumen an Dritte, -Schülerversicherung, Schulunfall- und Sachschadenangelegenheiten.
DetailinformationenzuklappenSchulpflicht
Alle Kinder, die bis zu einem festen Stichtag das sechste Lebensjahr vollendet haben, werden mit Beginn des folgenden Schuljahres schulpflichtig.  Auf Antrag der Erziehungsberechtigten können jüngere Kinder in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die erforderliche körperliche und geistige Schulfähigkeit besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind. Schulpflichtige Kinder, die körperlich, geistig oder in ihrem sozialen Verhalten noch nicht genügend entwickelt...
DetailinformationenzuklappenLittle Bird
Seit dem 17.06.2019 gibt es das neue Elternportal unter -www.little-bird.de. Damit wird Eltern die Suche nach geeigneten Betreuungsplätzen für ihre Kinder in Herzberg am Harz deutlich erleichtert. Nach kostenfreier Registrierung und Anmeldung können die gewünschten Plätze dann auch direkt online angefragt werden. Eltern können das Portal von LITTLE BIRD einerseits unverbindlich wie eine Suchmaschine nutzen und sich über Betreuungsanbieter, deren Öffnungszeiten und pädagogischen...
DetailinformationenzuklappenJugendarbeit
Die Stadt Herzberg am Harz unterhält fünf Jugendeinrichtungen. Ein zentrales Jugendzentrum in der Kernstadt sowie Jugendhäuser und Jugendräume in den Ortsteilen Lonau, Scharzfeld, Sieber und Pöhlde. Alle Einrichtungen werden von haupt- oder ehrenamtlichen Kräften betreut. bei der Jugendpflege Herzberg wird Beteiligung und Prävention „groß“ geschrieben! Kinder und Jugendliche werden an allen sie betreffenden Belangen beteiligt. So wurden bereits mehrere Beteiligungsprojekte wie z.B....
DetailinformationenzuklappenGanztagsschulen
Ganztagsschulen richten für ihre Schülerinnen und Schüler in der Regel an vier Tagen (manche an drei Tagen) pro Schulwoche im Anschluss an eine Mittagspause (mit Mittagessen) Angebote im Umfang von zwei Unterrichtsstunden ein, die je nach Konzept der Schule in offener oder teilgebundener Form organisiert sind. Neben Förderstunden, Arbeits- und Übungsstunden, Arbeitsgemeinschaften oder Verfügungsstunden sind auch Freizeitangebote und freiwillige Arbeitsgemeinschaften in Kooperation mit...
zurück Seite Drucken