Inhaltsbereich

Schulrecht

DetailinformationenzuklappenSchulangelegenheiten
-Einrichtung und Ausstattung von Grundschulen, -Mitwirkung bei der Sicherung der Schulwege, -Lehrerpersonalangelegenheiten in Zusammenarbeit mit den Grundschulen, soweit die Stadt Herzberg am Harz als Schulträger beteiligt ist, -Überlassung von Schulräumen an Dritte, -Schülerversicherung, Schulunfall- und Sachschadenangelegenheiten.
DetailinformationenzuklappenEinschulung
Die Einschulung ist die Aufnahme eines Kindes in eine Schule, insbesondere einer Grundschule. Alle Kinder, die bis zu einem festen Stichtag das sechste Lebensjahr vollendet haben, werden mit Beginn des folgenden Schuljahres schulpflichtig. Jüngere Kinder können auf Antrag der Erziehungsberechtigen vorzeitig in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderliche körperliche und geistige Schulfähigkeit besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend...
DetailinformationenzuklappenSchulpflicht
Alle Kinder, die bis zu einem festen Stichtag das sechste Lebensjahr vollendet haben, werden mit Beginn des folgenden Schuljahres schulpflichtig.  Auf Antrag der Erziehungsberechtigten können jüngere Kinder in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die erforderliche körperliche und geistige Schulfähigkeit besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind. Schulpflichtige Kinder, die körperlich, geistig oder in ihrem sozialen Verhalten noch nicht genügend entwickelt...
zurück Seite Drucken