Inhaltsbereich

20.01.2021 Nds. Staatskanzlei – Pressemitteilung: Shutdown wird verlängert und ergänzt - Ausbreitung der Mutationen soll verhindert werden

Trotz der jetzt schon viele Wochen lang andauernden Einschränkungen sind die Infektionszahlen und die Zahl der täglich an und mit dem Virus sterbenden Menschen immer noch zu hoch. Hinzu kommt, dass die sich aus Großbritannien und Südafrika verbreitenden Virusmutationen zwischen 30 und 70 Prozent infektiöser sind als das bisherige Sars-CoV-2-Virus. Diese Virusmutationen sind auch in Deutschland angekommen, wobei der Umfang derzeit unklar ist.

Meldung vom 20.01.2021
zurück Seite Drucken