Inhaltsbereich

Wasserversorgung

Allgemeine Informationen

Das Wasserwerk

Das Wasserwerk ist seit 1967 ein Eigenbetrieb der Stadt Herzberg am Harz und versorgt die Kernstadt und die Ortschaften.

Weitere Aufgaben sind die Unterhaltung und der Betrieb der

  • Trinkwassergewinnung,
  • Tinkwasseraufbereitung
  • Speicheranlagen (inkl. Transport- und Ortsnetzleitungen sowie der Hausanschlüsse).
 
WEB-Links
 
Störungen - Technischer Notdienst

Stördienst-Rufnummer:
0170 / 1611324

Trinkwasser - Versorgungsvolumen

Das Wasserwerk versorgt die Kernstadt Herzberg am Harz und die Ortschaften Pöhlde, Scharzfeld, Sieber und Lonau mit jährlich rund 750.000 m³ Trinkwasser.

Aufgeschlüsselte Trinkwasserversorgung

Betriebsvorrichtungen

Kernstadt

Scharzfeld

Pöhlde

Sieber

Lonau

gesamt

Brunnen/Reservebrunnen

4

2

4

-

-

10

davon in Betrieb

4

1

2

-

-

7

Quellen und Sammelschächte

3

8

-

1

5

17

davon in Betrieb

0

8

-

1

5

14

Ufergewinnung

-

-

-

2

1

3

Pumpen

15

2

10

3

2

32

davon in Reserve

3

-

2

-

-

5

Behälter

3

2

1

1

2

9

HB-Speichervolumen in m³

2.300

800

500

400

300

4.300

Rohrnetz-km

80,884

19,733

20,159

6,219

5,316

132,311

Anzahl Anschlüsse

2.788

528

708

253

157

4.434

Wasseruhren im Netz

2.866

572

738

251

158

4.585

Schieber im Netz

524

163

124

30

16

857

Hydranten im Netz

445

76

93

49

20

683

Welche Gebühren fallen an?

Die monatliche Grundgebühr beträgt

Verwendung von Wassermessern als Hauptzähler:

bis5m³/h=5,50€
bis10m³/h=13,80€
bis20m³/h=20,90€

Groß- und Verbundzähler:

bisDN50 mm=34,70€
bisDN80 mm=107,30€
bisDN100 mm=137,50€
bisDN150 mm=220;00€

als Zwischenzähler = 50%

Wasserberbrauchsgebühren betragen für jeden
m³ Wasser = 1,49 € (brutto).

s.a. Ortsrecht:
»Satzung über die Erhebung von Beiträgen, Gebühren und Kostenerstattungen für die Wasserversorgung der Stadt» 

Weitere Gebühren, wie z. B. Grundgebühr, Wasserversorgungsbeitrag, entnehmen Sie bitte der Wasserabgabensatzung.

zurück Seite Drucken