Inhaltsbereich

Gewerbegrundstücke

Allgemeine Informationen

Sie suchen ein Gewerbegrundstück?

In Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie den Kommunen stellt die zuständige Stelle eine komfortable Onlinesuche nach Gewerbeflächen bereit.

Dort finden Sie weiterführende Informationen, z.B. zur

    • zur Infrastruktur,
    • den Anbindungsmöglichkeiten und
    • Schwerpunktbranchen.

Darüber hinaus bietet die Unternehmensdatenbank eine gezielte und branchenspezifische Unternehmenssuche mit einer umfangreichen Übersicht zu leistungsstarken und international orientierten niedersächsischen Unternehmen sowie detaillierten Angaben zu Fertigungsschwerpunkten und Dienstleistungsangeboten, speziellem Know-how und eingesetzten Technologien. Die Unternehmensprofile enthalten zudem alle wichtigen Informationen sowie Kontaktdaten und Ansprechpartner.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Innovationszentrum Niedersachsen Strategie und Ansiedlung GmbH.

Sie können sich ebenfalls direkt an den Landkreis, die Gemeinde, die Samtgemeinde und die Stadt zur Gewerbeflächenvermittlung wenden.

Zuständige Stelle

Herzberg am Harz bietet preisgünstig voll erschlossene Industrie- und Gewerbeflächen an (ab 10,23 €/m²). Ausführliche Informationen zu den Gewerbegebieten „Zum Birkenkreuz“ und „Östlich der Duderstädter Straße“ erhalten Sie hier.


Zum Birkenkreuz

Gewerbegebiet "Zum Birkenkreuz" © Stadt Herzberg am Harz© Stadt Herzberg am Harz

Fläche insgesamt: 14,10 ha

sofort bebaubar: 3,90 ha

geplante Erschließung: 10,20 ha

GE-Nutzung = Gewerbe: 7,38 ha

GI-Nutzung = Industrie: 6,79 ha

Strom: auf Anfrage
Gas: auf Anfrage
Trinkwasser: auf Anfrage
Abwasser: auf Anfrage

Flächenzuschnitt individuell!
Das Gewerbegebiet ist über die vierspurige B 243 und die B 27 an die A 7 angebunden.

Kaufpreis ab 10,23 €/m².

Die Stadt Herzberg am Harz ist Eigentümerin der Grundstücksflächen, so dass ein Grunderwerb und eine Bebauung nach den Vorgaben des Bebauungsplanes kurzfristig möglich ist.

Steuerhebesätze (seit 01.01.2018)

Grundsteuer A: 400 v.H.
Grundsteuer B: 400 v.H.
Gewerbesteuer: 400 v.H.


Östlich der Duderstädter Straße

Gewerbegebiet "Östlich der Duderstädter Straße" © Stadt Herzberg am Harz© Stadt Herzberg am Harz

Fläche insgesamt: 4,1 ha

sofort bebaubar: 1,0 ha

geplante Erschließung: 4,1 ha

GE-Nutzung = Gewerbe: 1,3 ha

GI-Nutzung = Industrie: 2,8 ha

Strom: auf Anfrage
Gas: auf Anfrage
Trinkwasser: auf Anfrage
Abwasser: auf Anfrage

Flächenzuschnitt individuell!
Das Gewerbegebiet ist über die vierspurige B 243 und die B 27 an die A 7 angebunden.

Kaufpreis auf Anfrage!

Steuerhebesätze (seit 01.01.2018)

Grundsteuer A: 400 v.H.
Grundsteuer B: 400 v.H.
Gewerbesteuer: 400 v.H.

 

zurück Seite Drucken